Jahrgang / Spielalter          1986 / 26-34 Jahre

Größe / Statur                     1,72 m / schlank

Haare / Augen                     schwarz-braun / braun

Sprachen                              Deutsch, Türkisch (MS), Englisch (Fließend), Arabisch, Kurdisch, Griechisch (GK)

Sport                                      Kickboxen, Pilates, Schwimmsport, Surfen

Instrumente                          Gitarre, Darbuka (Trommel)

Stimmlage / Gesang            Alt / Pop-Rock, Chanson

Tanz                                        Salsa, Bachata, Bauchtanz, Modern, Jazz

Wohnmöglichkeit                 Berlin, Köln, Istanbul, Ankara

 

 

Au s b i l d u n g

2009 - 2013      Schauspiel (Diplom), Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Bonn

(Schauspielstudium gefördert durch das Stipendium der Rosa-Luxemburg-Stiftung und DAAD)

2004 - 2008      Theaterwissenschaft und Dramaturgie (B.A.), Universität Istanbul - FU Berlin

2012 - 2016      Camera-Acting-Workshops bei: Verena Rudolph, Hanfried Schüttler, Mark Zak, Rabia Sultan Düzenli

 

 

F i l m   u n d   F e r n s e h e n (Auswahl)

2020   Heimleiterin (HR) in ZÄHLE DIE WEGE MEINER FLUCHT, R: Dušan Solomun, KINO

2019   Küchenmitarbeiterin in MATZE, KEBAB UND SAUERKRAUT, R: Christoph Schnee, ZDF

2019   Täterin in AKTENZEICHEN XY ... ungelöst, R: Marc Hertel, ZDF

2018   Hura (HC) in IN THE SHADOWS, R: Erdem Tepegöz, KINO

2017   Alima Al Sayed in TATORT DRESDEN-Auge um Auge, R: Franziska Meletzky, ARD / MDR

2016   Nesrin in DAS INSTITUT, R: Lutz Heineking jr., ARD

2016   Prinzessin in TRAUM EINES MALERS, R: J. Regensburger/M. Schuler, HFF Babelsberg

2015   Güzin in FRAU NEBILES WURMLOCH, R: Pinar Yorgancioglu, ADK Ludwigsburg

 

 

T h e a t e r  (Auswahl)

2020   Boat People Projekt Göttingen: Chiludi (Solo) in HÄ?!, Regie: Sonja Elena Schroeder

2019   Boat People Projekt Göttingen: Müjgan (HR) in SCHWESTERNERZ, R: Sonja E. Schroeder

2018   Maxim Gorki Theater: Süleymankurt (HR) in SÜLEYMANKURT, R: Serkan Öz

2018   HochX Theater München: Hala (EHR) in PLEASE, REPEAT AFTER ME, R: Ziad Adwan

2018   Fringe Ensemble Bonn: diverse Rollen in BASECAMP III Istanbul, R: Frank Heuel

2018   Fringe Ensemble Bonn: diverse Rollen in BASECAMP II Bonn, R: Frank Heuel

2018   Fringe Ensemble Bonn: diverse Rollen in BASECAMP I Istanbul, R: Frank Heuel

2018   Fringe Ensemble Bonn: Deniz (HR) in ZEIT FÜR BERLIN, R: Frank Heuel

2017   Theater 28 Berlin: Hermia (HR) in SOMMERNACHTSTRAUM, R: R. Kemnitzer

2016  Heimathafen Neukölln: Elif  (HR) in DIE NSU-MONOLOGE, R: Michael Ruf

2016   Deutsches Theater Berlin: Selin in WECHSELSTUBE, R: Ruth Feindel, Frank Oberhäußer

2016  GAF Berlin: Ebru (HR) in KEIN AUSWEG, R: Serkan Öz

2015   Theater Strahl Berlin: Hermia (HR) in SOMMER NACHT TRAUM, R: Michael Meyer

2014   Theater Strahl Berlin: Selin (EHR) in AM ENDE IST MAN IMMER NUR WER ANDERES,R: Hannah Biedermann

2014   Staatstheater Ankara / Theater 28: Mary (EHR) in DOPPELT LEBEN, R: Ali Hürol

2013   Berliner Compagnie: Mariam (EHR) in ANDERS ALS DU GLAUBST, R: Elke Schuster

2013   Theater Bonn: Selin in ASCHGRAU SCHILLERND, R: Dominik Schiefner

2012  Theater Bonn: Anna in WUT MACHT LIEBE, R: Dominik Schiefner

2011   Theater Bonn: Beamtin in DER ENTFESSELTE FIDELIO, R: Klaus Weise

 

 

A u s z e i c h n u n g e n

2017   16. !f Istanbul SHORTS FROM TURKEY Publikumpreis mit „Frau Nebiles Wurmloch“

2016   nominiert für IKARUS-Preis mit “Sommer Nacht Traum„

2015   WILDWECHSEL-Preis mit „Am Ende ist man immer nur wer anderes“

2012   nominiert für DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an den deutschen Hochschulen